Mario Kotaska Chef-Koch

Vita

Geboren am 28. November 1973 in Kassel


2013 Verleihung der GAD-Silbermedaille für das Kochbuch „streetfood“ auf der Buchmesse

2013 Gastro-Star anlässlich Internorga „Besondere Verdienste an dem Erhalt des Kultgutes Currywurst“

2009 Gründung der Firma „bratwerk by mario kotaska“

2003–20011 Küchenchef im „La Société“, Köln (16 Punkte Gault Millau), seit 2006: 1 Michelin-Stern

August 2002 Teilnahme an der nationalen Ausscheidung „Prix Culinaire Pierre Taittinger“ – 2. Platz, bestes Fischgericht

August 2002 Praktikum in der Agentur „Kochende Leidenschaft“, Bad Oeynhausen

November 2000 Sous-Chef im „Gourmetrestaurant Andermann – Bar & Restaurant, Andermann GmbH Berlin“ (seit November 2011, 1 Michelin-Stern) Erwerb der Ausbildereignungsverordnung

Dezember 1999 Chef de Partie, Gardemanger/Partissier, Restaurant „Die Quadriga – Hotel Brandenburger Hof“ in Berlin (1 Michelin-Stern/17 Punkte Gault Millau)

September 1999 Chef de Partie, Restaurant „Hohlbein’s“, Frankfurt am Main (13 Punkte Gault Millau)

Januar 1999 Chef de Partie Entremetier, Gourmetrestaurant „Imperial Schlosshotel Bühlerhöhe“

Dezember 1998 Praktikum „Hotel Traube“, Tonbach, Schwarzwaldstube (3 Michelin-Sterne/19 Punkte Gault Millau)

Oktober 1998 Demi-Chef de Cuisine, Restaurant „Drei Stuben“ in Meersburg (1 Michelin-Stern/18 Punkte Gault Millau)

Juli 1998 Commis de Cuisine, Gourmetrestaurant „Imperial Schlosshotel Bühlerhöhe“

1995‒1998 Ausbildung zum Koch im „Gourmetrestaurant Imperial Schlosshotel Bühlerhöhe“ (1 Michelin-Stern/18 Punkte Gault Millau)

1994‒1995 Ausbildung zum Hotelfachmann „Schloss Bühlerhöhe“

1991‒1994 Friedrichsgymnasium in Kassel, Abschluss Abitur

1990‒1991 Auslandsaufenthalt: Carbon County, Christian High School, Pennsylvania

1984‒1990 Friedrichgymnasium in Kassel

1980‒1984 Grundschule in Schauenburg-Elgernhausen